Archive

12.06.12. um 21h30 auf ukw 88.4 mhz: urheberrecht, kindbettfieber & noch mehr wahn

in unserer heutigen sendung befassen wir uns, wieder einmal, mit dem urheberrecht (u.a. der 70 jahre-frist) und mit der geschichte des arztes ignaz philipp semmelweis - womit wir uebrigens unsere reihe zur geschichte des wahnsinns wieder aufnehmen …

free pussy riot!

pussy riot poster

der semantische vampirismus der “berlin biennale” bzw. ihr “exhibitionistischer Sozialautismus”, wie Rosa Perutz in der jungleworld schrieben - interessieren uns nicht. die ungeheuren vorgänge über eine performance der russischen punk band pussy riots, allerdings schon - wir berichteten auf senderberlin.org: 2 sängerinnen der gruppe haben 7 jahre gefängnis zu gewärtigen - und international hat sich protest formiert. am heutigen samstag gibt es in berlin eine demonstration:

13.30 Uhr auf der Occupy Berlin Biennale, Auguststraße 69: Informationsveranstaltung zum Thema
16.00 Uhr Start der Demonstration am Neptunbrunnen (Alexanderplatz)
16.30 Zwischenkundgebung vor der Russischen Botschaft
17.00 – 17.30 Abschlusskundgebung am Brandenburger Tor

13.03.12. um 21h30 auf ukw 88.4 mhz: “Solarkraft? Nein Danke!”

schriftzug von 'tepco' mit dem o als untergehender roter sonne

puenktlich zum jahrestag der gerne unfall genannten katastrophe im atomkraftwerk fukushima daichi schlaegt die die deutsche bundesregierung wieder zu und steigt aus: diesmal aus der photovoltaik

10.01.12. um 21h30 auf ukw 88.4 mhz: “auf dem rechten auge blind”

x3 - auf dem rechten auge blind die aktuelle sendung von mikro.fm bei colaboradio auf senderberlin.org befasst sich mit geschichte und gegenwart eines dienstes, der alles schützt - außer der verfassung

und noch der link zu dorottya karsay & crew nem tetszik a rendszer (engl. sub unter “cc”)

13.12.11. um 21h30 auf ukw 88.4 mhz: “power - strom und macht” -mit susanne gerber

what's up japan

in der heutigen sendung ist susanne gerber zu gast, die seit jahrzehnten in der anti-atombewegung aktiv ist und die atomkatastrophe von fukushima zum anlass genommen hat, mit internationalnucleareventscale7 einen vielbeachteten blog zum thema “power - strom und macht” aufzusetzen.

11.10.11. um 21h30 auf ukw 88.4 mhz: o w s & staatstrojaner

jailstrablab - by sofia gallisa

die redaktionen von mobile welten und mikro.fm bestreiten heute eine gemeinsame sendung mit den brandbeschleunigttaktuellen themen: occupy wall street und staatstrojaner.

Brussels, Sept. 17th-19th: freedom not fear

freedom not fear animated gif

der ak vorrat und viele andere gruppen rufen fuer das kommende wochenende zu einer dreitaegigen veranstaltung in Bruessel auf: zu einem tag des protests, einem tag des networking und einem tag der diskussion. wer kann, gehe hin :)

Freiheit statt Agnst - 10.9., 13h Berlin / Pariser Platz

header freiheit statt angst

nein, es ist noch nicht vom tisch dieses monster namens vorratsdatenspeicherung.

und darum laedt der ak vorrat am 10.9. um 13h wieder nach berlin, auf den pariser platz zu einer bundesweiten demo.

seid nicht furchtbar - und wehret euch!

hamburger polizei nimmt fsk-redakteur in gewahrsam

die hamburger polizei kann es nicht lassen: nach der klatsche durchs Bundesverfassungsgericht vor gut einem halben jahr ist sie wieder einmal gegen einen redakteur des hamburger freien radios ‘freies sender kombinat’ (fsk) vorgegangen. ausgangspunkt war das diesjaehrige schanzenfest - mehr dazu in der presseerklaerung des freien sender kombinats.

chaos communication camp 2011 - Hx2 Radio Studio

opzet aufbau binary voice

wer’s noch nicht mitbekommen haben sollte - zur zeit findet in finowfurt bei berlin das chaos communication camp 2011 statt. ‘das camp’ oeffnet alle vier jahre, im schoenen wechsel mit den von der niederlaendischen community organisierten camps wie  ‘hacking at random‘, das 2009 im traeumerischen paasheuvel (dt. etwa: osterhuegel) residierte. und da wir gerade in den niederlanden sind - es sind auch niederlaendische gruppen, die binary voice organisieren, das (in-)offizielle, meist englisch-sprachige campradio. den stream gibt’s hier