Author Archive for admin

wie finde ich uns

wie finde ich uns

ein beitrag aus der reihe: frequently asked questions (f.a.q.)

radio astronomy

wer schon immer mal wissen wollte, wie der weltraum klingt, ist bei uns, berlin, manchmal zentrum des universum, manchmal richtig: im rahmen des 2. tages der radiowoche hatten wir den livestream von radioqualia (neuseeland) übernommen.

über röcke

Die sendung heisst: über röcke. Und wir spielen rockmusik, die uns beeinflusste. andrea ermke und elisabeth enke, beide ausland.

wer eine playlist will, schreibt an: el AT ausland-berlin PUNKT de

fm3 buddha machine

gleich bei mikro.fm - die neun loops der buddha machine von fm3 

fm3 buddha machine

ein beitrag aus der reihe: far eastern experimental (f.e.e.)

polymorphous space (background to tetsuo kogawa)

after you where listening to our programme on radio practices in japan, including an interview with the japanese micro-radio pioneer you may want to visit his site.

Trimer Capacitor

ein beitrag aus der reihe: f.a.q.

Radiovisionen!

Meine Vision von mikro.FM lautet ungefähr so: Ein Netzwerk von Microsendern über die Stadt verteilt sendet und produziert ein vielfältiges Programm vergessener oder neu entstandener Sub-Kulturen. Wir senden das was im öffentlich-rechtlichen und kommerziellen Rundfunk nicht zu hören ist, die Nahaufnahme, das Extreme, das Experimentelle, das nicht Mehrheitsfähige. Wo herkömmliches Radio lärmt sind wir still, was das normale Radio verschweigt wird bei uns Thema, wir sind parteiisch wo die anderen Radios objektiv sein wollen, üben grundsätzliche Herrschaftskritik statt Hofberichtserstattung und flauen Talk-Runden. Das ganze dann noch organisiert in verschiedenen Redaktionen, getragen von tausenden HörerInnen.

Senderbau

mikroFM-Technik (FM-Transmitter)

Radio ist ein verblüffend einfaches Medium. Wenige elektronische Bauteile genügen, um selbst Radiosendungen ausstrahlen zu können. Einen kompletten online-Workshop zur Einführung in die Hochfrequenztechnik gibt es bei piradio:

Bildergalerie:

Den kompletten Bausatz für einen mikroFM-Sender mit einer Reichweite von ca. 50 Metern kann man bei piradio für 10,- Euro beziehen.

Wer selber ätzen und sich die Bauteile besorgen will, kommt je nach Produktionszahl auch zwischen 4,- und 6,- Euro hin.

Der Zeitaufwand für den Bau und das Abgleichen der Sendefrequenz beträgt je nach Lötkenntnissen zwischen einer und vier Stunden. Die nächsten Workshop-Termine werden auf dieser Seite angesagt.

mikro.FM

mikro.FM ist ein Versuch, Freies Radio in Berlin auf UKW zu senden. Weil dies in Berlin wegen des Medienstaatsvertrags Berlin-Brandenburg nicht im großen Maße möglich ist, versuchen wir mit Minisendern in das UKW-Band einzudringen.

RadioWoche 2008 / Radio Week 2008

Vom 1.1.2008 bis zum 9.1.2008 wird mikro.FM die ganze Zeit zu hören sein:

Buenos Aires hat einsNew York hat mindestens zweiParis hat einsLondon hat einsWien hat einsHamburg hat eins

mikro.FM zappt euch neun Tage durch die Welt der Freien RadiosLasst 1000 Radiosender blühen!In Berlin Probiert:95,2 FM +++ 107,1 FM +++107,7 FMProgrammübersicht:

1.1.’08 - Hörspiele und 24 Sendepausen2.1.’08 - Asien und Lötworkshop3.1.’08 - Afrika und Lateinamerika4.1.’08 - Nordamerika5.1.’08 - Westeuropa6.1.’08 - Osteuropa7.1.’08 - Deutschland, Österreich und Schweiz8.1.’08 - Deutsche Geschichte Freier Radios9.1.’08 - Sendungen von Berliner Radiogruppenjeweils ab 12 Uhr!

— — — — — —From Jan.1- Jan-9, 2008, you can hear mikro.FM LIVE:Buenos Aires has oneNew York has at least 2Paris has oneLondon has oneVienna has oneHamburg has oneMikro.FM zaps 9 days though the world of Free RadiosLet 1000 Radios Bloom!In Berlin try:95,2 FM +++ 107,1 FM +++107,7 FM

Flyer vorn

icon for podpress  Plakat: Download
icon for podpress  Flyer vorne: Download