Senderfreies Berlin

Weder der jahrelanges Einsatz für ein Freies Radio noch der Bürgerentscheid von 2008 (87%) gegen Mediaspree scheinen die Entscheidungsträger nachhaltig zu beeindrucken.

piratensender ...
Unter dem Motto “Mediaspree entern” hatten Aktivist/inn/en am vergangenen Wochenende zu einer bunten und kreativen Demonstration aufgerufen. Begleitet wurde das Ganze stilecht von einem (temporären!) Pirat_innenradio. Durch das Radio (und über Twitter) wurde über die Ereignisse auf den vielen Schauplätzen berichtet. Natürlich macht sich ein solcher Informationsknoten zum Ziel derjenigen, die bereits unverhältnismäßig hart mit den Demonstranten umgegangen sind.

Da aber Twitter auf Servern in den fernen USA tiriliert, stürmte die Berliner Polizei ein besetztes Haus im etwas näher gelegenen Friedrichshain. Offenbar nahmen die Ordnungskräfte an, dass sich ebendort der Sender befände. Schließlich war eigens aus Mainz ein Peilwagen der Bundesnetzagentur angereist, um auf den Sonnabend in der fernen Hauptstadt bei (fast schon) Kaiserwetter vergleichsweise ungemütliche Überstunden zu verchillen. Jedenfalls drangen am Nachmittag Uniformierte wie in einem Action-Film aus Hollywood (schon wieder USA) mit dem Rammbock in diverse Wohnungen ein, nahmen alle Anwesenden, ob Bewohner oder Gäste, fest und auf der Straße und im Nachbarhaus gleich noch ein paar Passanten und Mieter dazu -aber von einem Sender nicht der Funken einer Spur - als dann zur Sprache kam, dass Piratensenderei seit 1996 (!) bereits nicht mehr als Straftat sondern lediglich als Ordnungswidrigkeit behandelt werden könne… öhm, da zeigte sich, dass die Uniformierten mal wieder die Uninformierten waren, die Jungs vom Peilwagen mit dem Mainzer Kennzeichen auf dem Zweiten auch nicht besser sehen und darum der Öffentliche Dienst am vergangenen Wochenende konsequenterweise hätte zuhause bleiben sollen.

Doch nein: die Ordnungskräfte mussten ihren so überzogenen wie vermurksten Einsatz mit einer Anzeige gegen die Anwohner krönen: wegen „Gefährlicher Körperverletzung durch Strahlenbelastung“ und „Stromdiebstahl“. Was lernt uns das? Krümme ist überall, Mediaspree hat ziemlich lange Arme - und: Berlin einfach mal kein Freies Radio.

5 Responses to “Senderfreies Berlin”


  1. 1 iphone 4s ケース おもしろ

    時間としては短くても、その操作ストレス軽減は馬鹿にならないはず。欲しい。
    iphone 4s ケース おもしろ http://www.usingz.com/vnw/146-iphonecase-tlrnvvh-dhwm.html

  2. 2 銉兂銈儸銉笺儷 銉°兂銈?銈兗銈偡銉с兂

    端正なテーラリングが映えるメンズの「アンコン・ジャケット」や、ウィメンズのジャケットスタイルなど、時代を経てなお色褪せることのない Armani スタイルを体感出来るラインナップが揃う。
    銉兂銈儸銉笺儷 銉°兂銈?銈兗銈偡銉с兂 http://www.whoispetercapaldi.com/gqa/8-moncler-bmwra-fjuu.html

  3. 3 銉兂銈儸銉笺儷 銉欍儞銉?銇娿亸銈嬨伩

    「エンポリオ アルマーニ(EMPORIO ARMANI)」が、オートバイメーカーのピアッジオ社とコラボレーションしたスクーター「ベスパ 946エンポリオ アルマーニ」を発表した。価格は税込139万8,000円で全国のベスパ正規販売店で販売するほか、「エンポリオ アルマーニ」青山店と銀座店では順次期間限定で展示される。「ベスパ 946エンポリオ アルマーニ」は、今年ブランド設立40周年を迎えるジョルジオ アルマーニ社とピアッジオ社の設立130周年を記念した特別仕様で、発売当時のスタイルをアルマーニが現代的に再解釈。ボディ部分は光の反射によってグリーンにも見えるチャコールグレーを配し、随所にエンポリオ・アルマーニのロゴがあしらわれたデザインに仕上がった。1台ずつにシリアルナンバーが刻印された限定モデルで、ヘルメット、バッグ、シートのほか本体とマッチしたキャップやグローブのアクセサリー、フード付きブルゾンやTシャツなどの限定カプセルコレクションを青山と銀座のブランド店舗で販売する。
    銉兂銈儸銉笺儷 銉欍儞銉?銇娿亸銈嬨伩 http://www.whoispetercapaldi.com/zws/124-moncler-jpynhcd-skqq.html

  4. 4 excel builders

    Speak to a consultant today on making your residence your dredam home as well as see what Excel Builders could do
    for you!

  5. 5 ナイキ ジャージ メンズ 上下

    今回は、ベージュを基調とした「Nike + R.T. Air Force 1 Low」、「Nike + R.T. Air Force 1 Mid」、「Nike + R.T. Air Force 1 Hi」、さらにウィメンズへ向けた「Nike + R.T. Air Force 1 Boot」の4種が登場する。先行の2つのコレクションと同様、快適さと耐久性をあわせ持つしなやかなレザーをあしらい、サイドのロゴマークにはタンブル・レザー、シュータンと、かかとには合皮のスエードを使用。トーボックスの通気孔はオリジナルとは異なり、随所に遊び心あふれるアイデアが盛り込まれている。
    ナイキ ジャージ メンズ 上下 http://www.wildthingsclothing.com/jhtr/3lmp-32.html

Leave a Reply