Corax Part II: Ende der freien Radio Tage in Berlin

9 Tage lang gab es in Berlin mal wieder richtig durchgehend freies nichtkommerzielles UKW-Radio. Und das, obwohl die Medienanstalt Berlin_Brandenburg so ein Radio gar nicht vorsieht und auch nicht für nötig hält. Möglich wurde es über eine von der Berliner Punk-Bastlerin Electra entwickelte Methode, die ein Senden über Bande möglich macht: Kleine zugelassene Sender senden in ihrem Radius, wieder neue Sender strahlen das weiter aus und so immer mehr und immer weiter- Mikro FM ist das Zauberwort. Natürlich erlöst das die Berliner radiofreaks nicht von ihrem Job, auch über ihre Inhalte nachzudenken. Und deshalb fragten sie in den vergangenen Tagen sehr viel nach der Praxis anderer Freier Radios wie CORAX und Dreyeckland. Wie dieses Programm ankam, erfahren wir in diesem Interview. (Quelle: freie-radios.net)

 
icon for podpress  Corax Interview 2: Play Now | Play in Popup | Download

1 Response to “Corax Part II: Ende der freien Radio Tage in Berlin”


  1. 1 iPhone6sケース

    自分がデザインしたケースを手にした瞬間は最高! 『DesigningCase』は、プリントの質が良いと評判なのもおすすめポイント。カバンの中で擦れても色落ちしにくいUV印刷が使われていて、レイアウトやカラーリングがアプリ通りに反映されているのがうれしいですね。ただひとつ失敗したのが、うっかりケースの表と裏を逆にしてデザインしてしまったこと……。iPhoneの本体をマネして、背面にアップルロゴを配置したつもりが前面になってしまいました。みなさんは表裏の配置に気をつけてくださいね。
    iPhone6sケース http://www.maxma.com.br/frt/0svf-63.html

Leave a Reply